Le céara est une des régions les plus pauvres du brésil. le projet vise 4 municipalités fortement touchées par la sécheresse. région entièrement agricole. des associations locales s’organisent pour lutter contre l’exode rural. les femmes sont les premières beneficiaires du projet car elles sont la base de l’éducation, de l’hygiène et l’on espère qu’elles serviront de relais dans la communauté. but principal : accroître les types de production, améliorer les conditions d’hygiène et de santé, revaloriser l’éducation, prévenir la délinquance juvénile par l’insertion professionnelle

Die provinz von céara ist eine der ärmsten gegenden brasiliens. es sind ganze landwirtschaftliche gegenden, deren böden kar und ausgetrocknet sind. Örtliche organisationen versuchen gegen die landflucht zu kämpfen. frauen sind die ersten, die von dem projekt betroffen sind, sie sorgen sich für den stand der gesundheit und der hygiene. das ziel des projektes ist, die ernten und die produkte zu erhöhen, die erziehung, die bildung ,wie die gesundheitsbedingungen zu verbessern um auch jugendlicher kriminalität vorzusorgen. 

Pin It on Pinterest